Verses written with a pencil

Geschrieben mit Bleistift auf den Kaminabzug im Salon des Kenmore Inn, Taymouth

Übertragung ins Deutsche von B. Horlbeck (2018)

 

Berauschende Natur, von unbändiger Schönheit besessen,
sind die Gefilde des Nordens, die ich müden Fußes durchmessen;
Durch windige Täler, so zahllos – und über steil aufragenden Hang,
seh‘ wie das Schneehuhn aufsteigt und der furchtsamen Schafe Gang,
voller Neugier folge ich meiner wilden, verwegenen Bahn,
bis es sich meinem Blicke öffnet, das sagenhafte Breadalbane, -
Die Felsen, auf welche ich treffe, durch tiefe Glens verbunden,
wild verstreute Wälder, halten die Ränder umwunden;
Der weite See, von den Hügeln umfangen,
hält das Auge vor Entzücken und Freude gefangen:
Der Tay, in kindlicher Anmut sich windend,
und am sanft grünen Ufer  in einen Schlossgarten mündend;
Die waldbegrenzten Wiesen, über Jahrtausende unberührt;
Die Hügel, wie schwere Tropfen gefallen, von eiliger Hand geführt;
Der Brücken Bögen, über neugeborenen Strom sich biegend;
Das winzige Dorf, sich in glitzerndem Mondlichte wiegend–

Poetischer Überschwang in meinem Busen schwelle,
während des einsamen Wanderns zu des Einsiedlers bemooster Zelle:
Hier ist das rauschende Theater hängender Wälder zu hören!
Und kopfüber stürzender Fluten beständiges Röhren.

Hier lässt Poesie ihre himmlische Lyra erklingen,
Sich mit heißem Feuer der Natur zu verdingen;
Hier, fast versöhnt mit des Schicksals Schlägen,
mag sich Unglück auf leichteren Schritten bewegen;
Und Verdruss, in diesem einsamen Grunde,
mag Balsam finden, zu lindern die bittere, schmerzende Wunde;
Herzweh und Gram mögen ihre Arme himmelwärts heben,
Verletzte Würde vergessen und dem Menschen vergeben.